TBR_Technische Betriebe Remscheid
Gebäudeleerstand, massive Baumängel, überalterte Technik und Infrastruktur sowie das negative Image eines Verwaltungs- und Versorgungsgebäudes der Technischen Betriebe Remscheid machten eine Sanierung oder die Aufgabe des Standortes notwendig. Zu untersuchen war in diesem Zusammenhang die Möglichkeit der Zusammenlegung zweier Werksstandorte in Remscheid an dieser Stelle. In der diesbezüglich von uns durchgeführten Machbarkeitsstudie wurde die Nutzung von Synergieeffekten auf unterschiedlichsten Ebenen zum bestimmenden Planungsansatz. Nachgewiesen werden konnte, dass mit der radikalen Umstrukturierung des Gebäudes die Zusammenlegung ohne großflächige Erweiterungen wesentlich kostengünstiger als über eine Neubaumaßnahme möglich ist. Im September 2012 wurde das Projekt zusätzlich mit dem Label Good Practice Energieeffizienz der Deutschen Energie Agentur GmbH (dena) in der Kategorie "Gebäudebezogene Projekte" ausgezeichnet.

>REB Broschüre 100dpi (3.994 KB)
>BINE projekt info 11/10 (600 KB)
>Label Good Practice (200 KB)