Altenhilfe Opladen
Das Bestandsgebäude der Altenpflegeeinrichtung Ulrichstrasse in Opladen wird an den aktuellen Nutzerbedarf und die zur Zeit gültige (Bau-) Gesetzeslage für Altenpflegeeinrichtungen angepasst. Der Auftrag zur Modernisierung erfolgte aufgrund unterschiedlicher Defizite, die folgende Gesetzesgrundlagen nicht erfüllten:
- Richtlinie über bauaufsichtliche Anforderungen an den Bau und Betrieb von Einrichtungen mit Pflege- und Betreuungsleistungen
- Verordnung über die Allgemeinen Grundsätze der Förderung von Pflegeeinrichtungen nach dem Landespflegegesetz (AllgFörderPflegeVO)
- Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (BauO-NW)
- Energieeinsparverordnung für Gebäude (EnEV 2009) und zusätzliche Energieoptimierung nach verschiedenen KfW-Förderprogrammen
- Konzepte der evangelischen Gesellschaft für gemeinnützige Altenhilfe Opladen mbH "Palliatives Care Konzept" und "Gereontopsychiatrisches Pflegekonzept".