Die bestehende Gebäudesubstanz wurde energetisch mit einer hochwärmegedämmten Gebäudehülle plus Dreischeibenverglasung aufgewertet. Die optimierte Nutzung des örtlichen Fernwärmenetzes - mehr als 90 % werden aus Kraft-Wärme-Kopplung gewonnen - erlauben den Nachweis als Effizienzhaus 55 mit entsprechender Förderung durch die KfW-Bank. Die dauerhaft hohe Wohnraum- / Lufthygiene wird durch ein kontrolliertes Lüftungssystem ermöglicht. Aufgrund der kompakten Nutzung des Gebäudes als reine Wohnfläche war mit einem reduzierten Leitungsnetz auszukommen, auch ein besonderer Vorteil dieser neuen Gebäudekonzeption. Das Apartmenthaus kann barrierefrei erschlossen werden.