Die Grundflächen der Bewohnerzimmer wird durch eine bauliche Erweiterung nach Westen von bisher knapp 12m² auf dann i.M. 15m² erweitert. Die zur stark befahrenen Straße gelegenen Zimmer entfallen und werden durch die Anpassung der Grundrissstruktur auf die leise Westseite verlegt. Sämtliche Mehrpersonen-Wohnungen erhalten einen gemeinschaftlich nutzbaren Wohnküchenbereich. Diese Anpassung an heutige Anforderungen trägt zur Sicherung einer langfristigen Vermietbarkeit des Gebäudes bei. Innerhalb der Bewohnerzimmer erfolgt neben der Erweiterung der Fensterflächen eine allgemeine Überarbeitung der Oberflächen sowie Neuanordnung eines auf den Dämmstandard angepassten Heizkörpers.