Aktuelles


Architekturquartett NRW

Wie soll das Wohnen im urbanen Raum zukünftig aussehen? Wie müssen Architektur und Stadtplanung auf Herausforderungen wie die Wohnraumknappheit, den Klimawandel und die Auswirkungen der Pandemie reagieren? Diese Fragen beschäftigt das 14. Architekturquartett NRW, das am 18. November in den Kölner Balloni Hallen über drei spannende aktuelle Wohnungsbauten diskutieren wird. Vorgestellt und besprochen werden das integrative Wohnprojekt Klarissenkloster in Köln-Kalk, das Projekt „Anders Wohnen auf dem Bilkerbunker“ in Düsseldorf, sowie unser Projekt Variowohnen Bochum ...

Preisverleihung im Rahmen der UN-Weltklimakonferenz COP 26

Am 10. November 2021 findet in Glasgow die internationale Preisverleihung der Green Solutions Awards 2020/21 statt. Bereits am 01.07.2021 kürte die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB die deutschen Gewinner auf nationaler Ebene. Eine der Auszeichnungen ging an unser Projekt Variowohnen Bochum. Im Rahmen der UN-Weltklimakonferenz COP 26 werden nun die internationalen Gewinner bekanntgegeben. Die Preisverleihung wird live übertragen. Unser Projekt in Bochum ist in der Kategorie „Sustainable Construction Grand Prize“ nominiert ...

Kodex für Baukultur

Die Immobilienwirtschaft trägt in besonderem Maße Verantwortung für die Gestaltung unserer Lebensräume. Gleichzeitig bilden baukulturelle Werte und gesellschaftliche Akzeptanz die Basis für hochwertige Architektur. Wir unterstützen daher den von der Bundesstiftung Baukultur und dem ICG Institut für Corporate Governance initiierten Kodex für Baukultur. Mit diesem liegt nun ein Bekenntnis vor, dass die Verantwortung von Architektinnen und Architekten ...

DGNB-Platin: Nachhaltiges Quartier in Holzhybridbauweise

In Rosenheim entsteht aktuell ein Leuchtturmprojekt; Deutschlands erstes Quartier für Studierende im DGNB-Platin Standard. Der Entwurf für den CampusRO umfasst den Neubau von mehr als 200 Apartments für Studierende sowie einem Boardinghaus mit 40 weiteren Apartments. Der ganzheitliche und innovative Ansatz wird geprägt durch einen optimierten Bauablauf und einen hohen Energiestandard. Bei der Betrachtung über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes spielt der Einsatz von Holz aufgrund seiner CO2-Speicherfähigkeit eine ...

> alle News anzeigen

 
 

Projekte

Wir sind Spezialisten für besondere Lösungen, nicht für funktionale Standards.

 

Trotz der Vielfalt an realisierten, funktional sehr unterschiedlichen Bauaufgaben sind wir auch hoch spezialisiert. Diese besonderen Kompetenzen bündeln sich in speziellen inhaltlichen Feldern wie Ressourceneffizienz, Bauen im Bestand, Vorfertigung sowie Lehre und Forschung. Das ist der rote Faden der unsere inhaltlich und funktional sehr breit gefächerten Bauaufgaben verbindet.

Die Ressourceneffizienz im Sinne langfristig tragfähiger Lösungen unter Minimierung der Energieverbräuche für Herstellung, Nutzung und Recycling bei gleichzeitiger wirtschaftlicher Optimierung und Schaffung höchster Aufenthaltsqualität steht bei allen Projekten im Mittelpunkt.

Das Bauen im Bestand ist für uns mehr Chance als Risiko im Hinblick auf eine Verbesserung der Energieeffizienz, der Wirtschaftlichkeit aber vor allem auch der Nutzungsmöglichkeiten. Baukultur und Gestaltungsfragen sind hierzu keine Widersprüche. Oft sind sie auch erst durch eine Sanierung zu erreichen.

Die Vorfertigung von Baukomponenten ist sowohl für die Bestandsanpassung aber natürlich auch für den Neubau für uns seit über 20 Jahren eine absolute Selbstverständlichkeit. Die Hauptmotivation hierzu liegt neben den möglichen wirtschaftlichen Vorteilen in der für energetisch optimierte Gebäude immer wichtigeren Frage der Bauqualität.

Die Entwicklung und Validierung neuer innovativer Lösungsansätze wird in vielen Bauprojekten durch begleitende Forschungsvorhaben unterstützt. Hierzu erfolgt eine Zusammenarbeit mit Fördergebern wie der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und vielfältigen Ministerien auf Landes- und Bundesebene.



> alle Projekte anzeigen